Impressum | Kontakt | Sitemap | Suche
Telefon: 0365/7345510 | Email: info@hbg-gera.de Geraer Heimbetriebsgesellschaft mbH

Der im April 2004 eingeweihte Seniorenpflegeheim-Neubau in der Liselotte-Herrmann-Straße trägt seit April 2010 den Namen des Geraer Malers Otto Dix.

Das Haus im grünen Stadtteil Gera-Debschwitz befindet sich inmitten einer Wohnsiedlung mit einer guten Infrastruktur.

Über die Wiesestraße in unmittelbarer Nähe erreicht man per Straßenbahn bequem und in kurzer Zeit das Stadtzentrum bzw. Wohngebiet Gera-Lusan. Die nächste Arztpraxis ist in ca. 100 m Entfernung. Direkt am Haus befinden sich für die Mitarbeiter und Gäste Parkmöglichkeiten.

Das mit ansprechendem Farbkonzept gestaltete Seniorenpflegeheim verfügt über 4 Wohnebenen mit einer Bewohnerkapazität von insgesamt 90 Plätzen. 72 Einzelzimmer (ca. 19 m²) und 9 Doppelzimmer (ca. 26 m²) sind mit modernen, altersgerechtem Mobiliar ausgestattet. Das Mitbringen von bewohnereigenen Kleinstmöbeln ist möglich.
Anschlüsse für Telefon und Fernsehgeräte sowie der Schwesternruf sind in allen Bewohnerzimmern installiert.

Jedes der hellen, freundlichen Zimmer verfügt über einen getrennten Sanitärbereich mit Dusche, Waschtisch und WC. In allen Wohnebenen ist je ein behindertenrechtes, modernes Pflegebad vorhanden.

Aufenthalts- und Speiseräume mit angrenzenden Balkons können in jedem Wohnbereich genutzt werden. Die Speiseversorgung erfolgt durch die hauseigene Küche der Heimbetriebsgesellschaft.

Nach dem Leitbild unseres Hauses führen wir ganzheitliche Pflege und qualitätsgerechte Betreuung unter Wahrung der bewohnereigenen Persönlichkeit und Individualität durch. Unser Haus bietet Ihnen neben vollstationärer Pflege und Betreuung auch Kurzzeitpflege.

Um die Bilder zu vergrößern, bitte klicken!

Pflege und Betreuungsangebote:

  • Leistungen der Grund- und Behandlungspflege
  • Leistungen zur Aktivierung und Mobilisierung
  • psychosoziale Betreuung
  • Beschäftigung und Freizeitangebote
  • täglich 5 Mahlzeiten aus eigener Küche
  • Leistungen der Hauswirtschaft und der Haustechnik